Von Filterkaffeemaschinen bis hin zu traditionellen Espressomaschinen kann das Angebot an Kaffeeausrüstungen überwältigend sein. Wenn Sie jedoch nur ein wenig grundlegendes Wissen haben, können Sie leicht durch die Welt der Kaffeemaschinen navigieren und die richtige Maschine für Sie finden.

Vor nicht allzu langer Zeit war es nicht komplizierter, eine Tasse Kaffee zuzubereiten, als sich für Ihre Lieblingsmarke Instantkaffee zu entscheiden und einen Wasserkocher zu kochen. Wie haben sich die Dinge verändert! Die Verbreitung von Cafés auf der ganzen Welt hat uns alle in Bezug auf das, was wir trinken, genauer beschrieben. Unglaublich 20% der britischen Haushalte sind jetzt damit zufrieden, Lattes und Cappuccino in unserem örtlichen Café zu trinken, und besitzen jetzt eine Kaffeemaschine, damit wir unsere Lieblingskreation zu Hause genießen können.

Hier ist unsere einfach zu befolgende Anleitung zur Auswahl des richtigen Kaffeemaschinentyps für Sie.

Cafetiere
Ohne Zweifel die billigste Art, „richtigen“ Kaffee zuzubereiten, ist eine Cafetiere ein Glas- oder Plastikkrug mit eingebautem Kolbenmechanismus. Sie fügen einfach kochendes Wasser zu dem gemahlenen Kaffee hinzu, den Sie in die Cafetiere gegeben haben, und lassen ihn für einen Kaffee brühen kurze Zeit und drücken Sie dann auf den Kolben, um den gesamten Kaffeesatz nach unten zu drücken. Einfach!

Filterkaffeemaschinen
Alle Filterkaffeemaschinen sind sowohl für Privathaushalte als auch für Unternehmen verfügbar und funktionieren auf die gleiche Weise. Oben wird kaltes Wasser gegossen, das dann erhitzt und durch ein Filterpapier mit Ihrem gemahlenen Kaffee getropft wird. Die fertige Kanne Kaffee steht auf einer Kochplatte und hält sie warm, damit Sie immer wieder nachfüllen können.

Kapselkaffeemaschinen
In den meisten Kaufhäusern in der High Street ist jetzt eine große Auswahl an kleinen Maschinen erhältlich. Der Kaffee wird vorgemessen und in Folienkapseln verpackt, die Sie in die Maschine geben. Der Rest wird normalerweise auf Knopfdruck erledigt. Sie sind normalerweise ein Kinderspiel beim Reinigen und der Kaffee ist oft von sehr guter Qualität, besonders wenn Sie einen Markenkaffee wie Lavazza verwendet haben.

Pump Espressomaschinen
Dies sind kleine, normalerweise inländische Espressomaschinen, die eine Hochdruckpumpe zur Herstellung eines Espressos enthalten, den Sie dann als Basis für viele andere Getränke wie Macchiatos, Lattes und Cappuccinos verwenden können. Erhältlich in High Street-Läden ab etwa 100 GBP. Erwarten Sie bei diesem Preis jedoch keine Maschine, die jahrelang hält.

 

 

Traditionelle Espressomaschinen
Dies sind die größeren kommerziellen Espressomaschinen, die Sie von High Street-Kaffeehäusern wie Costa und Starbucks kennen. Sie sind für den ganzen Tag konzipiert und bieten viele Jahre Betriebszeit. Sie sind teuer und sperrig und daher für den Hausgebrauch ungeeignet. In den letzten Jahren haben einige Hersteller jedoch kleinere schlanke Einheiten hergestellt, die zu Hause verwendet werden können, vorausgesetzt, Ihre Taschen sind tief genug. Und vergessen Sie nicht, dass Sie auch eine Mühle brauchen.

Bean To Cup Kaffeemaschinen
Bohnen-zu-Tassen-Maschinen enthalten eine integrierte Mühle und eine Espressomaschine, die so automatisiert sind, dass Sie Ihre Bohnen nach oben gießen, einen Knopf drücken und einen Espresso direkt in Ihre Tasse geben können. Dies bedeutet, dass kein Barista-Wissen erforderlich ist und keine separate Mühle erforderlich ist, wodurch sie auch platzsparend sind. Wenn Sie jedoch alles in einer Box haben, kann mehr schief gehen, insbesondere bei billigeren Maschinen, bei denen einige der internen Komponenten auf einen bestimmten Preis reduziert sind.

Zusammenfassung
Obwohl wir zu schätzen wissen, dass es viele andere Möglichkeiten gibt, Kaffee zuzubereiten, die in diesem Artikel nicht behandelt werden, haben wir versucht, es einfach zu halten. Einige Leute, mit denen wir sprechen, wissen nicht, welcher Maschinentyp am besten zu ihnen passt, und ohne Zweifel haben viele Menschen entweder die falsche Entscheidung getroffen oder wurden schlecht beraten, sodass sie eine Maschine haben, die nicht für ihre Bedürfnisse geeignet ist.

Für die Zubereitung von gebrühtem Kaffee müssen Sie die Maschinen der besten Hersteller kaufen. Einige der beim Kauf dieser Maschinen zu berücksichtigenden Überlegungen sind folgende:

-Größe
Es gibt viele verschiedene Arten von Kaffeemaschinen. Möglicherweise möchten Sie die Anzahl der Personen berücksichtigen, für die Sie das Getränk zubereiten. Kleinere Größen sind ideal für Menschen, die alleine leben, während größere Größen ideal für eine Familie sind.

-Designs
Es gibt viele verschiedene Designs von Kaffeemaschinenmaschinen. Einige können programmierbar sein, während andere einfach zu reinigen sind. Einige können verschiedene Kaffeesorten wie Cappuccino und Latte zubereiten. Andere werden alles für dich tun; vom Mahlen der Kaffeebohnen bis zum Eingießen des frisch zubereiteten Kaffees in eine Tasse. Entscheiden Sie sich für ein Design, das Ihren Vorlieben, Bedürfnissen und Vorlieben entspricht.

-Qualität
Unterschiedliche Materialien von Kaffeemaschinen kosten unterschiedlich und haben unterschiedliche Qualitäten. Von den Kunststoffmaterialien bis zum Edelstahl finden Sie in jeder Maschine unterschiedliche Stärken. Streben Sie immer nach der besten Qualität, damit Sie am Ende ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.