Seien wir ehrlich. Unabhängig davon, welche Marke oder welchen Typ Sie wählen, um die beste Kaffeemaschine auf dem Markt zu erhalten, werden Sie mit Sicherheit auf einige zugrunde liegende Probleme stoßen. Offensichtlich hindern Sie diese Probleme daran, zu Beginn des Tages eine Tasse Kaffee zu genießen. Bevor Sie sich von den Machern betrogen fühlen, sollten Sie sich daher auf die Hauptprobleme konzentrieren, mit denen jeder zu einem bestimmten Zeitpunkt konfrontiert sein muss. Gehen Sie die Probleme durch und bereiten Sie sich darauf vor, diese entsprechend zu lösen.

Probleme bei Filterkaffeemaschinen

Filterkaffeemaschinen sind als solche nicht anfällig für Nutzungsprobleme, aber Sie müssen sich auf die Heizplatte konzentrieren, um Komplikationen so schnell wie möglich zu vermeiden. In den meisten Gewerbegebieten vergessen die Leute oft, die Kaffeekanne nach dem Brühen vom Teller zu nehmen. Infolgedessen verbrennen sie den Kaffee durch übermäßige Hitze, was zu einem bitteren Geschmack führt. Wenn es sich um einen kontinuierlichen Prozess handelt, wird die Platte beschädigt und der Austausch ist zweifellos kostspielig.

Lösung: Die Lösung für dieses Problem besteht darin, sich für einen Mechanismus zu entscheiden, der sich nach dem Brauen automatisch ausschaltet. Die Temperatur sinkt, sobald der Kaffee auf ein optimales Niveau gebrüht ist. Darüber hinaus kann es die Temperatur erfassen, wenn eine neue Kanne Kaffee gestellt wird.

Standardwartungstipps: Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät ordnungsgemäß funktioniert, indem Sie den gemahlenen Korb für Bohnen täglich reinigen. Wenn Sie keine Papierfilter verwenden können, müssen Sie alle Teile entfernen und gründlich waschen, damit die Kaffeebohnen nicht verstopfen.

 

 

Probleme mit Espressomaschinen

Es ist ziemlich störend, wenn Ihre Espressomaschine die Schüsse nicht mehr richtig einschenkt oder der Mahlgrad grob geworden ist. Darüber hinaus tritt ein weiteres großes Problem auf, wenn Sie feststellen, dass Wasser um den Gruppengriff austritt.

Lösung: Wenn die Situation außerhalb Ihrer Kontrolle liegt, ist es der klügste Schritt, die Experten anzurufen. Da Ihre Kaffeemaschine keinen richtig gemahlenen Kaffee produziert, müssen Sie die Klingen so schnell wie möglich wechseln. In ähnlicher Weise deutet ein Wasserleck um den Gruppengriff darauf hin, dass die Dichtung nicht mehr intakt ist. Zur Behebung der Probleme beim Schleifen müssen Sie sich hinsichtlich Verstopfungsproblemen oder losen Rohrleitungen sicher sein. Wenn Sie keine regelmäßige Wartung sicherstellen können, ist es in diesem Fall die beste Lösung, einen Experten zu konsultieren.

Probleme mit der Kapselkaffeemaschine

Die meisten Bewohner entscheiden sich für Kapselkaffeespender, da dies in Bezug auf den Betrieb am einfachsten ist. Die Probleme können jedoch schwerwiegend werden, wenn Sie nicht richtig darauf achten. Das häufigste Problem bei Kapselmaschinen ist die Programmierung der Bechergrößen.

Lösung: Es wird empfohlen, das Benutzerhandbuch Ihres Geräts zu lesen, um zu verstehen, welche Körbchengröße für die Maschine geeignet ist. Darüber hinaus können Sie einfach zum Handbuch für die Werkseinstellung gehen und die Körbchengröße entsprechend Ihren Anforderungen einstellen. Bei Verstopfungsproblemen müssen Sie sich jedoch auf die Experten verlassen, die für die Reparatur von Maschinen zuständig sind. Wenn Sie den Spülzyklus nach einem bestimmten Intervall ausführen, können Sie die Rückstände besser reinigen.

Hier sind die Schritte zum Reinigen mit Essig.

Füllen Sie Ihren Wasserbehälter mit Essig. Sie können unverdünnten Essig für die Reinigung in voller Stärke verwenden oder ihn verdünnen.

Führen Sie genügend Brühzyklen durch, um Ihren Wasserbehälter vollständig zu entleeren. Für Filterkaffeemaschinen dauert es nur einen Zyklus. Für den Keurig-Typ müssen Sie die Zyklen fortsetzen, bis Sie den gesamten Essig verbraucht haben.

Brauen Sie einen weiteren Zyklus nur mit Wasser. Wenn Sie mit dem Essig fertig sind, brauen Sie einen weiteren Zyklus mit einfachem Wasser. Dadurch wird der Essig aus Ihrer Kaffeemaschine ausgespült.

Wiederholen Sie diese Schritte regelmäßig, damit Ihre Kaffeemaschine einwandfrei funktioniert. Und wenn Sie Ihren seit einiger Zeit nicht mehr gereinigt haben, müssen Sie möglicherweise mehr Zyklen mit dem Essig ausführen, bis er sauber herauskommt.

Woher weißt du, ob es funktioniert hat?

Sie werden wissen, dass es funktioniert hat, wenn es reibungslos braut und nicht ewig dauert. Ihr Kaffee schmeckt auch frischer.

Bei Kaffeeautomaten vom Typ Keurig sehen Sie keinen Kaffeesatz mehr. Und selbst wenn Sie dies tun, wird es viel weniger sein und nur aus der aktuellen Tasse stammen, die Sie brauen.

Wie oft solltest du es reinigen?

Es hängt alles davon ab, wie oft Sie es verwenden. Wenn Sie es täglich oder mehrmals täglich verwenden, möchten Sie es möglicherweise einmal pro Woche reinigen. Wenn Sie es gelegentlich verwenden, müssen Sie es möglicherweise nur alle paar Monate reinigen.

Auch wenn das Wasser in Ihrer Region hartes Wasser ist, müssen Sie es auch häufiger reinigen, da sich in diesen Bereichen schneller Kalkablagerungen ansammeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.